borchardt9_cifotartGettyImages_socialmediadialoguemicrophones cifotart/Getty Images

Nur demokratische Bildung kann die Demokratie retten.

OXFORD – Je nachdem, woher Sie Ihre Nachrichten erhalten, kann sich Ihre Meinung zum laufenden Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump sehr von der Ihrer Freunde, Verwandten oder Nachbarn unterscheiden. Möglicherweise denken Sie auch, dass jede Version der Geschichte, die anders ist als ihre, einfach unwahr ist. Dieser mangelnde Konsens über grundlegende Fakten - weitgehend ein Nebenprodukt der sozialen Medien – stellt eine ernsthafte Gefahr dar, und es wird nicht annähernd genug getan, um sie abzuwehren.

In den letzten Jahren ist die Notwendigkeit, die allgemeine Medienkompetenz zu verbessern, zu einem beliebten Appell derjenigen geworden, die Fehlinformationen im digitalen Zeitalter bekämpfen wollen, insbesondere derjenigen, die dies lieber tun würden, ohne die Regulierung von Technologieriesen wie Facebook und Google zu verschärfen. Wenn die Menschen genug Medienkompetenz hätten, so die Logik, könnten sie die Spreu vom Weizen trennen, und der Qualitätsjournalismus würde sich durchsetzen.

Da ist etwas Wahres dran. So wie es gefährlich ist, an einem Ort zu autozufahren, an dem man die Verkehrsregeln nicht kennt, erfordert das sichere Navigieren in der neuen Umgebung der digitalen Medien Wissen und Bewusstsein, und zwar nicht nur, um „Fake News" zu erkennen, sondern auch, um Bedrohungen wie Online-Belästigung, unbefugte Pornos, sogenannte „Rachepornos”, und Hassreden zu vermeiden. Konkrete Bemühungen zur Verbesserung der globalen Medienkompetenz sind daher von entscheidender Bedeutung. Freie, glaubwürdige und unabhängige Nachrichtenmedien sind eine Säule jeder funktionierenden Demokratie, die unerlässlich ist, um die Wähler in die Lage zu versetzen, fundierte Entscheidungen zu treffen und die gewählten Politiker zur Verantwortung zu ziehen. Vor diesem Hintergrund muss die Medienkompetenz im Rahmen einer breit angelegten Kampagne zur Verbesserung der demokratischen Kompetenz gefördert werden.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/FdSaJkdde;